Allgemeines

Fußpilz ist eine lnfektionskrankheit der Haut, die meist durch Fadenpilze, gelegentlich auch durch Hefepilze hervorgerufen wird.

Eine Fußpilzerkrankung beginnt typischerweise in den Zehenzwischenräumen.

Fadenpilze bevorzugen Hautareale mit dicker Hornschicht, und siedeln sich daher besonders häufig an Händen und Füßen an.

  • Das Risiko einer Fußpilzinfektion ist bei Ausübung bestimmter Berufe und Freizeitaktivitäten stark erhöht, z.B. beim Betreten von Schwimmbädern, Sporthallen, Saunen und Hotelteppichen mit bloßen Füßen oder durch langes Tragen von geschlossenen, luftundurchlässigen Schuhen.
    Feucht-warmes Milieu fördert das Wachstum der Pilze!
     

 Besonders betroffen sind:

Grafik Wegweiser

  • Schwimmer
  • Jogger
  • Fußballspieler
  • Krankenpfleger
  • Feuerwehrmänner
  • u.v.a.

 

 

Symptome

Vorkommen an :

  • Zehenzwischenräumen
  • Zehen
  • Fußsohlen
  • Fußrändern

Hindeutende Merkmale :

  • Hautrötungen
  • weißliche Schuppungen
  • Einrisse der Haut
  • Bläschenbildung
  • Juckreiz

 Ein Arzt sollte immer hinzugezogen werden bei :

  • großflächigem Befall
  • offenen Füßen
  • Diabetikern
  • keiner Besserung nach Erstbehandlung (2 – 4 Wochen)

 Sprechen Sie uns an –
wir beraten Sie
diskret und zuverlässig!

Wie beuge ich vor

Füße täglich waschen, danach sorgfältig abtrocknen oder föhnen, besonders zwischen den Zehen
 

ph-neutrale Seifen verwenden
 

Ihre Füße nach dem Waschen eincremen, damit die Haut nicht spröde wird überschüssige Hornhaut regelmäßig entfernen, da die Haut sonst schnell Risse bildet, die dem Pilz das Eindringen erleichtert

 

Strümpfe mit hohem Baumwollanteil oder aus atmungsaktivem Material tragen (besonders beim Sport)
 

Strümpfe und Handtücher täglich wechseln bequeme nicht zu enge Schuhe tragen Verletzungen bei der Fußpflege vermeiden Fußpflegeinstrumente desinfizieren Schuhe immer austrocknen lassen
 

beim Schuhkauf oder Leihschuhen immer Söckchen tragen
 

in Schwimmbädern, Saunen, Fitnessstudios und Hotelzimmern immer Bade- oder Hausschuhe tragen

zurück

Flyer als Download (PDF, 1MB)